Spot

    Büsum

    Wassersportler am Spot Büsum
    Wassersport in Büsum

    Das Revier

    Sowohl Einsteiger, Fortgeschrittene als auch Profis kommen am Spot in Büsum voll auf ihre Kosten. Das liegt größtenteils an der in Deutschland nahezu einmaligen „Perlebucht“. Die anliegende Wassersportstation bietet genug Platz zum Entspannten, zum Aufbauen des Materials und zum sicheren Starten/Landen der Kites. Da eine große Rasenfläche als Aufbauzone zur Verfügung steht, bleibt das Material größtenteils sandfrei und sauber....und das Auto nach der Session natürlich auch.

    Das Wattenmeer

    Direkt vor der Wassersportstation befindet sich ein riesiger Stehbereich in der Nordsee. Durch das Wattenmeer und den damit verbundenen sanften Einstieg ist das Wasser - schön glatt und stehtief. Also ideal zum Üben, Lernen und Heizen. Der Untergrund ist hauptsächlich sandig und glücklicherweise gibt es nur wenig Muscheln oder Steine. Das Revier ist gezeitenabhängig kann aber bei jeder Tide befahren werden. Bei Hochwasser (jeweils 1 Stunde davor und 1 Stunde danach) kommt das Wasser direkt an die Wassersportstation und ist etwa brusttief. Bei Niedrigwasser (jeweils 1 Stunde davor und 1 Stunde danach) muss ein 8-10 minütiger Fußmarsch in Kauf genommen werden. In den Zeiten dazwischen gibt es einen riesigen, hüfttiefen Stehbereich mit kleinen Prielen, in denen perfektes Flachwasser zum Heizen vorzufinden ist. Dieser Spot funktioniert bei allen westlichen Winden, Südwind und Nordwind. 

    Die Perlebucht

    Die Perlebucht in Büsum ist für Wassersportler wirklich eine wahre Perle. Diese künstlich angelegte Lagune ist exklusiv für Wassersportler und die SUP und Windsurf Kurse der anliegenden Wassersportschule erschaffen worden. Die Lagune etwa 300m lang und 150m breit. In der Mitte ist die Perlebucht etwa 2 - 3 m tief, sodass alle möglichen Tricks und Sprünge ohne Verletzungsrisiko geübt werden können. Nicht umsonst trainieren hier regelmäßig Deutschlands beste Kitesurfer/innen.

    Aber nicht nur für die Profis sondern vor allem für die Windsurf-Einsteiger ist die Perlebucht Gold wert. Selbst bei starken Winden gibt es hier spiegelglattes Wasser und absolut perfekte Trainingsbedingungen. Keine Kabbelwelle oder gar richtige Wellen, die das Üben in den ersten Stunden nur unnötig erschweren. Dieser riesige Vorteil, der selbstverständlich enorm viel Sicherheit bietet, ist nicht nur für Erwachsene sondern vor allem für Kinder in Norddeutschland nahezu einmalig! 

    Für Kitesurfer ist das Befahren der Perlebucht aus Sicherheitsgründen erst ab VDWS Level 5 erlaubt. Dieser Spot funktioniert bei allen westlichen Winden, Südwind und Nordwind. 

    Sportarten
    WindsurfenWindsurfen
    SUPSUP
    KitenKiten
    Windrichtung
    Grün ist optimalOrange ist mittelmäßigGrau ist ungünstig
    Karten Legende
    Shop, Schule, VerleihShop
    Schule
    Verleih
    SpotSpot
    CampingCamping
    Reisemobil StellplatzReisemobil Stellplatz
    TreffpunktTreffpunkt
    VerbotszoneVerbotszone
    Badezone
    NaturschutzNaturschutz